Common Implementation Strategy (CIS) - Guidance Papers

Die EU-Mitgliedstaaten, Norwegen und die EU-Kommission haben im Mai 2001 eine "Gemeinsame Umsetzungsstrategie" für die Richtlinie 2000/60/EG (Wasserrahmenrichtlinie) erarbeitet.

Diese gemeinsame Umsetzungsstrategie zielt vor allem darauf ab, die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie zu unterstützen, indem für Schlüsselbereiche der Richtlinie ein kohärenter und für alle Beteiligten gleichermaßen verständlicher Leitfaden erarbeitet wird.

Zu den wichtigsten Grundlagen dieser gemeinsamen Strategie gehören der Austausch von Informationen und Erfahrungen, die Erarbeitung gemeinsamer Methoden und Ansätze, die Einbindung von Fachleuten aus den Beitrittsländern sowie die Einbindung von interessierten Kreisen innerhalb der Gemeinschaft. Im Rahmen dieser gemeinsamen Umsetzungsstrategie wurden zahlreiche Arbeitsgruppen eingesetzt und gemeinsame Projekte gestartet, um Leitfäden zu erarbeiten und zu überprüfen. Eine strategische Koordinierungsgruppe stimmt die Arbeit dieser Gruppen untereinander ab und berichtet direkt den Wasserdirektoren der Europäischen Union und der Kommission, die die Rolle eines übergeordneten Entscheidungsträgers für diese gemeinsame Umsetzungsstrategie übernehmen. Die erarbeiteten Leitfäden ("Guidance Papers") sowie weitere Informationen sind auch über die Homepage der Europäischen Kommission ( www.forum.europa.eu.int) abrufbar.

Veröffentlicht am 02.12.2011, Koordinierung Klimapolitik (Abteilung IV/1)