WASSERAKTIV – lebende Flüsse, saubere Seen

Die Plattform "Wasseraktiv" bietet der Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich über Wasser aktuell zu informieren und über Aktionen sich zu beteiligen.

Zielsetzung / Hintergrund:
Im Jahr 2009 wurde das Projekt „Aktiv für unser Wasser  – Lebende Flüsse, saubere Seen“ gestartet, um der österreichischen Bevölkerung gemäß der EU-Wasserrahmenrichtlinie die Möglichkeit zur Öffentlichkeitsbeteiligung attraktiv anzubieten. Dazu war es notwendig, die Inhalte des Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplanes (NGP) leicht verständlich, übersichtlich und in einem modernen Webdesign aufzubereiten. Über 700 Stellungnahmen gingen 2009 ein. Seither bietet wasseraktiv täglich aktuelle Informationen zu

  • interessanten Wasserthemen
  • Veranstaltungskalender
  • Gewässer Karte welche ökologische Maßnahmen an Flüssen und Bächen zeigt
  • Tipps rund um die wertvolle Ressource Wasser
  • anlassbezogen wird über aktuelle Informationen zu Themen wie Hochwässer und Pegelstände oder über die Temperaturen von Badegewässern oder die Eisdicke von Seen informiert
  • seit kurzem ist auch ein Wasserlexikon online, in dem aktuell über 50 wichtige Fachbegriffe für ein nicht fachkundiges Publikum erklärt werden.

Diese Informationen und aktivierenden Maßnahmen in Form von Aktionen wie Fotowettbewerbe, Online-Befragungen etc. sollen das Bewusstsein der österreichischen BürgerInnen wecken und Grundlagenwissen bieten. Damit soll der Beteiligungsprozess gemäß EU-Wasserrahmenrichtlinie und der EU-Hochwasserrichtlinie von den gesetzlich vorgeschriebenen Zeiten auf eine ständige Kommunikations- und Dialogbasis gestellt werden und Vertrauen und gegenseitiges Verständnis dauerhaft aufgebaut werden.


Interaktion:
Besonderer Wert wird auf dieser Internetplattform auf Interaktion gelegt. So können Wasserfotos hochgeladen, auf einer Google-Map verortet und Kommentare dazu abgegeben werden. Flankiert wird diese Internetplattform mit einer erfolgreichen Fanpage im Facebook (www.facebook.com/wasseraktiv). Zentrales Element der Bewerbung und Vernetzung ist auch die Verlinkung mit Wasser-Websites anderer wichtiger Institutionen.

Aktionen:
Jedes Jahr laufen spezielle Aktionen zum Erzeugen von Traffic, wie der Wasseraktiv-Fotowettbewerb im Sommer. Damit soll die Bevölkerung auf dieses tolle Angebot im Internet aufmerksam und das Bewusstsein für Wasser geschärft werden.

In Zukunft sollen auch ausgewählte wasserwirtschaftliche Maßnahmen zur Umsetzung des NGP auf www.wasseraktiv.at dargestellt werden.

Die Inhalte von wasseraktiv im Detail:
Die Startseite zeigt Einträge zu speziellen Highlights wie neuen wasserwirtschaftlichen Projekten, Kampagnen für den Schutz der Wasserressource oder Bewerbungen von ähnlichen Aktivitäten wie der Initiative „green jobs“.
Ein prominenter Link führt zu der Seite „Aktuelles“, wo interessante Themen, Veranstaltungen und Tipps rund um die wertvolle Ressource Wasser oder auch touristische Attraktionen an österreichischen Gewässern geboten werden.
Die Site „Veranstaltungen“ bietet ebenfalls News aus dem Wasserbereich, jedoch fokussiert auf öffentliche Veranstaltungen, die von der Bevölkerung besucht werden können wie Wasserfeste, Abschluss von Gewässerbaustellen, Aktionen zur Beteiligung von BürgerInnen oder künstlerische Wasseraktionen. Auch relevante internationale Veranstaltungen werden beworben.
Eine interessantes Tool bietet die Wasser-Landkarte, in der Fotos von Gewässern und Wasserlandschaften hochgeladen und geografisch verortet werden können. Diese sind mit einer Kommentarfunktion versehen. Damit erhält die Bevölkerung laufend die Möglichkeit, ihre Wassereindrücke, Wünsche und Sorgen einer breiten Öffentlichkeit kundzutun.


Der Eintrag „Über Wasseraktiv“ gibt generell Auskunft über die Website und deren Mission sowie die Möglichkeit zum Download des Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplans (NGP) und des Hochwasserrisikomanagementplans.
Der Serviceteil bietet Berichte zu presserelevanten Auftritten inklusive Fotomaterial Links zu Institutionen des Wassersektors sowie Adressen des Ministeriums und der wasserwirtschaftlichen Abteilungen der österreichischen Bundesländer. Das Ministerium verfügt auch über viele interessante Publikationen zum Thema Wasser. Diese können über die Website bestellt oder heruntergeladen werden. Über Zahlen und Eckdaten der österreichischen Wasserwirtschaft wie Pegelstände von österreichischen Gewässern wird ebenfalls aktuell informiert.
Eine eigene Rubrik ist den Beteiligungsmöglichkeiten am Wassersektor gewidmet wie dem Flussdialog Österreich (www.flussdialog.at).


Im Wasser-Lexikon werden die zentralen Begriffe des Wassersektors zu Themen wie Wasser- bzw. Hochwasserschutz, Ökologie der Gewässer, Wasserqualität oder Wasser als Grundlage von Nahrung und Trinkwasser lexikalisch aufgelistet und einfach – auch für Nicht-Fachleute - beschrieben.

In der Gewässer-Karte werden große und kleine Maßnahmen zur Verbesserung der ökologischen Situation in und entlang von österreichischen Gewässern gezeigt. Der Aufbau der Gewässerkarte startete im Frühjahr 2012 und wird laufend durch neu umgesetzte Maßnahmen ergänzt.

Wasser Quiz App

Das Wissensspiel playDanube www.playdanube.at gibt es nun auch als spannende und unterhaltsame mobile App. Unterwegs kann das Wissen über die Donau den Lebens- und Kulturraum sowie allgemein zum Thema Wasser getestet und erweitert werden.


Klicken Sie sich rein unter: www.wasseraktiv.at

Ansprechperson im Ministerium für diese Plattform:
Mag.a Susanne Brandstetter

(susanne.brandstetter@bmnt.gv.at)

Veröffentlicht am 03.09.2018, Umwelt und Wasserwirtschaft (Sektion I)