Europäische Kommission

Die  Europäische Kommission veröffentlicht Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen auf der Grundlage der mehrjährigen Arbeitsprogramme von LIFE. Sie prüft und bewertet Vorschläge nach festgelegten Kriterien. Nach einer Überprüfungsphase schlägt die Kommission vor, erfolgreiche Projekte im Rahmen der verfügbaren Mittel zu finanzieren.

Die Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen für 2018 werden derzeit bewertet. Die Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen für 2019 sind seit dem 4. April 2019 offen.

Die Europäische Kommission überwacht und bewertet regelmäßig die Ergebnisse und Auswirkungen des LIFE-Programms. Zu diesem Zweck müssen die Projektpartner Leistungsindikatoren für ihr Projekt vorlegen.

 

EASME - Exekutivagentur für kleine und mittlere Unternehmen in der EU

Exekutivagenturen werden von der Europäischen Kommission für eine begrenzte Zeit zur Wahrnehmung spezifischer Aufgaben im Zusammenhang mit EU-Programmen eingerichtet. Die Agenturen sind von den EU-Institutionen rechtlich getrennte, eigenständige Rechtspersonen, die eingerichtet wurden, um bestimmte Aufgaben im Rahmen des EU-Rechts wahrzunehmen.

EASME (Executive Agency for Small and Medium-sized Enterprises) wurde von der Europäischen Kommission eingerichtet, um in ihrem Namen mehrere EU-Programme in den Bereichen KMU-Förderung und Innovation, Umwelt, Klimaschutz, Energie und maritime Angelegenheiten zu verwalten.

EASME unterstützt die Förderungsnehmer. Als Exekutivagentur der Europäischen Kommission verwaltet EASME wesentliche Teile von COSME, LIFE, Horizon 2020 und EMFF. Damit wird sichergestellt, dass die aus diesen Programmen finanzierten Maßnahmen zu Ergebnissen führen und der Kommission wertvolle Beiträge für ihre politischen Aufgaben geliefert werden.

 

NEEMO LIFE Team: Monitoring von LIFE-Projekten

NEEMO ist für die Überwachung von LIFE-Projekten sowie von NGOs zuständig, die Mittel aus dem LIFE-Programm erhalten. NEEMO ist auch mit allen Kommunikationsaspekten des EU-LIFE-Programms befasst.

NEEMO ist eine juristische Person mit neun Partnerunternehmen in ganz Europa, die es dem Konsortium ermöglicht, seine Ressourcen optimal zu nutzen und Fachwissen in Kombination mit lokalen Kenntnissen und den erforderlichen Sprachkenntnissen bereitzustellen. Die Partnerunternehmen verfügen über langjährige Erfahrung und Expertise in der Überwachung von LIFE-Projekten und in der Kommunikation über das LIFE-Programm. 
 

Veröffentlicht am 01.04.2020, Hochwasserrisikomanagement (Abteilung I/6)