Sauberes Trinkwasser – gereinigtes Abwasser – sicher VOR SORGEN

Die Initiative „VOR SORGEN“ präsentiert die „Tatenbank“ mit über 30 Praxisbeispielen zum Erhalt und Erneuerung von Trinkwasser- und Abwassernetzen in Österreich.

Sauberes Trinkwasser und Abwasserentsorgung sind keine Selbstverständlichkeit. Es fordert einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Ressource Wasser. Um die Trinkwasserqualität in Österreich auch weiterhin auf einem hohen Niveau zu garantieren, bedarf es einer laufenden Erhaltung der unterirdischen Infrastruktur. Bereits veraltete Wasserleitungen müssen erneuert oder saniert werden.

Die vom Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus (BMLRT), dem Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverband (ÖWAV), der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach (ÖVGW), dem Österreichischen Städtebund und Gemeindebund sowie von allen neun österreichischen Bundesländern ins Leben gerufene Initiative „VOR SORGEN“, steigert das Bewusstsein für die Notwendigkeit von erhaltenden Maßnahmen im Trinkwasserbereich. Die Initiative richtet sich vor allem an Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen in Gemeinden, Städten sowie Verbänden in Österreich.

Die „TATENBANK“ der Initiative „VOR SORGEN“ zeigt über 30 Best Practice Beispiele aus ganz Österreich auf, die bereits erfolgreiche Konzepte in puncto Sanierung und Erhaltung von Trinkwasser- und Abwassersystemen umgesetzt haben. Besonderer Fokus liegt auf den unterschiedlichen Möglichkeiten der Umsetzung von Sanierungsprojekten – von der Wahl des richtigen Sanierungszeitpunkts bis hin zu technischen Lösungen.

VOR SORGEN ANGEBOTE NUTZEN!

Die Tatenbank ist in Form einer Broschüre erhältlich. Alle Fallbeispiele werden außerdem auf www.wasseraktiv.at/unser-service/vorsorgen veröffentlicht. Dort können auch alle Informationen zu VOR SORGEN in Form von Videos, Präsentationen, Foldern und Wanderausstellungen angefordert bzw. heruntergeladen werden.

Gemeinden, Verbände und Genossenschaften können unter vorsorgecheck.wasseraktiv.at  den Investitionsbedarf in das eigene Leitungsnetz in den kommenden 10 Jahren abschätzen und den Zustand des eigenen Netzes sowie die Qualität ihrer laufend durchgeführten Wartungsarbeiten bewerten lassen.

 

Veröffentlicht am 22.09.2020, Siedlungswasserwirtschaft (Abteilung I/7)

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.