Aarhus-Beteiligungsgesetz 2018

Das Bundesgesetz, mit dem das Abfallwirtschaftsgesetz 2002, das Immissionsschutzgesetz – Luft und das Wasserrechtsgesetz 1959 geändert werden (Aarhus-Beteiligungsgesetz 2018) ist am 22. November 2018 im Bundesgesetzblatt (BGBl I Nr. 73/2018) kundgemacht worden.

Das Aarhus-Beteiligungsgesetz 2018 ist eine Sammelnovelle zum Abfallwirtschaftsgesetz 2002 (AWG 2002), zum Immissionsschutzgesetz – Luft (IG-L) und zum Wasserrechtsgesetz 1959 (WRG 1959). Damit werden die notwendigen Bestimmungen aufgenommen, um Umweltorganisationen (und im Bereich des IG-L auch betroffenen Einzelpersonen) Zugang zu verwaltungsgerichtlichen Überprüfungsverfahren in den Umweltbereichen Abfall, Luft und Wasser auf Bundesebene sicherzustellen.

Veröffentlicht am 04.12.2018