Qualitätsmanagement für Biomasseheizwerke

qm heizwerke – das klimaaktiv Programm zur Verbesserung der Qualität und Steigerung der Effizienz von Biomasseheizwerken und Nahwärmenetzen

Bioenergie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Österreichischen Klima- und Energiestrategie #mission2030. klimaaktiv, die Klimaschutzinitiative des BMNT, forciert die Verbesserung der Qualität und Steigerung der Effizienz von Biomasseheizwerken und Nahwärmenetzen. Ziel ist eine begleitende Qualitätskontrolle bei der Planung, Errichtung und dem Betrieb von Heizwerken.

Einheitliche und klar definierte Qualitätskriterien sowie standardisierte Vorgaben für die Planung und den Bau von Biomasseheizwerken und -nahwärmenetzen führen zu einer wesentlichen Verbesserung der Qualität und dadurch zu einer gesteigerten Effizienz derartiger Anlagen. Seit 2006 ist das Qualitätsmanagementsystem verpflichtend für alle Heizwerksprojekte, die sich um eine Förderung im Rahmen der betrieblichen Umweltförderung im Inland bewerben

Die Bilanz der Qualitätsoffensive kann sich sehen lassen: Die Effizienz neuer Holzheizwerke hat sich um mehr als 10 % verbessert, die Wärmedichte sogar durchschnittlich um 30 %. 133 PlanerInnen wurden bis jetzt zu Qualitätsbeauftragten für Heizwerke ausgebildet und stehen als unabhängige ExpertInnen zur Verfügung. Bereits mehr als 1.500 Projekte wurden von Qualitätsbeauftragten begleitet und in der Monitoringdatenbank systematisch erfasst.

Neue Anlagen in Österreich zeichnen sich nun durch hohe Betriebssicherheit und Nutzungsdauer der Anlagentechnik aus. Die Emissionen neuer gegenüber bestehender Anlagen wurden vermindert.

Mehr erneuerbare Energieträger, effizient und an der richtigen Stelle eingesetzt, das ist die klimaaktiv Formel für Klimaschutz mit Erneuerbaren.

Veröffentlicht am 05.06.2019

Kontakt

Programmanagement klimaaktiv qm heizwerke AEE INTEC
Feldgasse 19
8200 Gleisdorf
Webseite

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.