Barrierefreiheit im Tourismus

Barrierefreiheit ist eine Notwendigkeit für Einige und eine Annehmlichkeit für Alle. Ab dem 1. Jänner 2016 sind alle Betriebe verpflichtet ihr Angebot barrierefrei zu gestalten. Es wurden zahlreiche Initiativen, wie Wettbewerbe, themenbezogene Veranstaltungen, Broschüren, etc. gesetzt, um die Tourismusbranche zum Thema Barrierefreies Reisen zu sensibilisieren und zu informieren.

Broschürenreihe "Tourismus für Alle"

Das Tourismusministerium entwickelte in Zusammenarbeit mit der Bundessparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft der WKO einen Workshop "Barrierefreies Reisen für alle - Eine Chance für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft", der sich mit vier Bereichen des barrierefreien Reisens beschäftigt. Anlässlich des Auslaufens der 10-jährigen Übergangsfrist mit 31.12.2015, des 2006 in Kraft getretenen BGStG (Behindertengleichstellungsgesetz), informieren das BMLRT und die WKO mit der 2. Auflage der Broschürenreihe "Tourismus für Alle", Tourismusbetriebe über die barrierefreie Gestaltung von Kunst-, Kultur-, und Naturerlebnisangeboten und bieten Hilfestellung für den Umgang mit dem reisenden Gast. Das 2014 erschienene Handbuch zu "Barrierefreiheit im Tourismus" informiert Tourismusbetriebe über bauliche und rechtliche Grundlagen zur barrierefreien Gestaltung.

 

Technische Informationsblätter

In Zusammenarbeit mit den Bundessparten Tourismus und Freizeitwirtschaft sowie Handel der Wirtschaftskammer Österreich und dem Netzwerk der österreichischen Beratungsstellen für barrierefreies Planen und Bauen wurden technische Informationsblätter zu Barrierefreiheit neu überarbeitet.

Diese Technischen Informationsblätter bauen auf der Normenreihe ÖNORM B 1600ff auf und veranschaulichen den Unternehmen, wie bauliche Barrierefreiheit in der Praxis auszusehen hat. Anhand textlicher Beschreibung sowie Grafiken und Fotos werden die oft komplexen und technischen Normen verständlich dargestellt und bieten so für Fachkräfte, Verantwortliche und Laien eine anwendbare Orientierungshilfe, wie bauliche Barrierefreiheit in der Praxis umgesetzt sein soll.

Die Technischen Informationsblätter gibt es zu folgenden Themen:

  • Barrierefreie Spielplätze
  • Barrierefreiheit im öffentlichen Raum
  • WC- Anlagen barrierefrei
  • Barrierefreie Gebäudeeingänge
  • Barrierefreie Türen
  • Barrierefreie Hotelzimmer
  • Barrierefreiheit von Websites und Dokumenten


Wettbewerbe - Tourismus für Alle
 

"Initiativen für barrierefreies Reisen" im Rahmen des European Excellence Award for Accessible Tourism

Nach der Verleihung des EDEN Award 2013, welcher an Destinationen gerichtet war, vergibt die Europäische Kommission einen weiteren Preis zum Schwerpunktthema Tourismus für Alle. Der European Excellence Award for Accessible Tourism, der in Österreich vom Tourismusministerium gemeinsam mit der Österreich Werbung (ÖW) ausgelobt wurde, richtete sich an vorbildhafte Betriebe. Mit diesem Award wurden innovative, kreative Lösungen und vorbildhafte Initiativen rund um das Thema Tourismus für Alle in Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben ausgezeichnet.

"Tourismus für Alle - Regionale Initiativen für barrierefreies Reisen"

Rückblick Wettbewerb 2011: Das Tourismusministerium hat am 24. November 2011 im Rahmen des Wettbewerbs "Tourismus für Alle" vorbildliche österreichische Regionen ausgezeichnet, die innovative Tourismus-Initiativen rund um die Themen Mehrgenerationenangebote und Barrierefreiheit entwickelt haben bzw. solche Angebote weiter ausbauen. Die aus Vertretern der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, von Familien, Senioren und Behindertenverbänden wie auch Verkehrsträgern zusammengesetzte Jury kürte aus 15 Einreichungen den Wettbewerbssieger. Neben dem Wettbewerbssieger und Sonderpreisträgern wurden weitere vier Einreichungen mit einer "Wettbewerbsnominierung" ausgezeichnet.

Veröffentlicht am 03.01.2019

Kontakt

Tourismus Servicestelle - Abteilung V/3

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.