Breitbandbüro

Das Breitbandbüro ist im Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus angesiedelt und hat Anfang 2013 seine Arbeit aufgenommen.

Als Koordinations- und Servicestelle für Gemeinden, Bundesländer und Betreiber ist es erreichbar per E-Mail unter breitbandbuero@bmlrt.gv.at bzw. telefonisch unter +43 1 71162 658921.

  • Serviceleistungen

    Neben der Vermittlung von Informationen rund um die verschiedenen Förderprogramme und die Beantwortung von Fragen im Zusammenhang mit der Breitbandstrategie des BMLRT, sieht das Breitbandbüro seine Hauptaufgabe darin, den Breitband-Ausbau zu verfolgen und zu dokumentieren sowie Kontakte bei Bedarf – zum Beispiel zwischen Kommunen und Betreibern – herzustellen.

    Erfahren Sie mehr
  • Breitbandstrategie

    Ziel dieser Förderungsstrategie ist es, auch in den weniger dicht besiedelten Regionen Österreichs Investitionen in den Breitbandausbau anzuregen. Bis 2020 sollen nahezu alle österreichischen Haushalte und Unternehmen mit ultraschnellem Internet versorgt sein. Dafür stellt die öffentliche Hand insgesamt eine Milliarde Euro zur Verfügung.

    Erfahren Sie mehr
  • Breitbandatlas

    Der Breitbandatlas ist das zentrale Informationsmedium der Bundesregierung über die aktuelle Breitbandversorgungssituation in Österreich und dient vorrangig als Erstinformation zur Breitbandversorgung von Privathaushalten.

    Erfahren Sie mehr
  • Maßnahmen der Bundesländer

    Erweiternd zur Bundesförderung des BMLRT (Breitband Austria 2020) bieten einige Bundesländer weitere Förderungen zum Ausbau von ultraschnellem Internet in Österreich an.

    Erfahren Sie mehr
  • Maßnahmen der EU

    Um Breitbandprojekte in den Mitgliedsstaaten zu unterstützen, hat die EU unterschiedliche Finanzierungsinstrumente ins Leben gerufen.

    Erfahren Sie mehr