Bundesministerin Köstinger empfängt Polizeipferde im Trainingszentrum der Spanischen Hofreitschule

Die Pferde der aufgelösten Einheit der berittenen Polizei haben eine neue, vorläufige Unterbringung gefunden.

Insgesamt 9 Tiere übersiedeln ins Trainingszentrum der Spanischen Hofreitschule nach Heldenberg. Bisher waren die Tiere in der Militärakademie in Wiener Neustadt untergebracht. „Wir stellen das Trainingszentrum sehr gerne zur Verfügung, bis die Pferde verkauft sind“, sagt Ministerin Elisabeth Köstinger, in deren Ressort die Zuständigkeit für die Spanische Hofreitschule fällt. „Hier werden bestens gepflegt und bewegt.“ Interessenten für die Tiere gibt es aus ganz Europa. Der Verkauf soll in den nächsten Monaten abgewickelt werden.

Für das Innenministerium eine ideale Lösung, wie Cobra-Chef Bernhard Treibenreif sagt: „Wir können damit jene Polizistinnen und Polizisten, die bisher im Aufbau dieser Einheit tätig waren, wieder in den normalen Exekutiv-Dienst bringen. Das senkt auch unsere Kosten deutlich und dient der Sicherheit des Landes.“ 

Veröffentlicht am 27.01.2020

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.