Verwaltungspraktikum an der Höheren Bundeslehr- und Forschungsanstalt Tirol, Rotholz

An der Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt Tirol, Rotholz 50, 6200 Strass im Zillertal, gelangt im Rahmen eines Forschungsprojektes in der Abteilung Chemie ehest möglich eine Stelle für eine Verwaltungspraktikantin / einen engagierten Verwaltungspraktikanten für ein Jahr zur Ausschreibung. Die Bewerbungsfrist endet am 22. Mai 2022.

Die Abteilung ist für die Umsetzung der Direktzahlungen der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) und des Integrierten Verwaltungs- und Kontrollsystems (INVEKOS) verantwortlich. Aktuell bildet die zukünftige GAP ab 2023 den Schwerpunkt der Arbeiten, insbesondere auch die Zusammenarbeit mit der AMA und den Landwirtschaftskammern auf Grundlage des „Nationalen GAP-Strategieplans“.

Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Projektplanung
  • Validierung und Absicherung der Untersuchungsmethodik (HPLC Untersuchung)
  • Probensammlung in Tirol und Vorarlberg
  • Untersuchung der biogenen Amine mittels HPLC-Methode und der chemischen "Basisparameter" (F.i.T., Wff-Gehalt, Fettgehalt und Wassergehalt) der gesammelten Proben
  • Statistische Auswertung der Untersuchungsdaten
  • Abfassung eines Abschlussberichts bzw. einer Publikation
  • Kommunikation mit der Landwirtschaftskammer Tirol und Landwirtschaftskammer Vorarlberg sowie dem Verband der Käserei- und Molkereifachleute und der ARGE Heumilch

Details zur Ausschreibung finden Sie auf der Jobbörse des Bundes