Die Lebensmittelhelfer – Arbeitskräfte für die Lebensmittelkette

Um dem Arbeitskräftemangel in der Lebensmittelwirtschaft und bei der Ernte entgegenzuwirken, schafft das BMLRT eine zentrale Plattform zur Vermittlung von Arbeitskräften.

Österreich hat bei den meisten Grundnahrungsmitteln einen hohen Selbstversorgungsgrad. Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeiter und Handel arbeiten eng zusammen, um die Versorgungssicherheit mit Lebensmitteln zu gewährleisten. Allerdings verzeichnen Lebensmittelunternehmen und landwirtschaftliche Betriebe aufgrund der Corona-Krise derzeit einen Mangel an Arbeitskräften, der sich in nächster Zeit noch verschärfen wird.

Wegen Grenzschließungen können viele ausländische Arbeitskräfte nicht nach Österreich einreisen oder nach einem Aufenthalt in ihrer Heimat nicht mehr nach Österreich zurückkehren. Davon betroffen sind tausende Beschäftigte, insbesondere in den Bereichen Land- und Forstwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung und Lebensmitteleinzelhandel.

„Wir erhalten derzeit viele Meldungen aus lebensmittelverarbeitenden Betrieben und dem landwirtschaftlichen Bereich, wo Schlüsselarbeitskräfte und Erntehelfer entweder schon fehlen oder es ungewiss ist, ob sie in den nächsten Wochen noch zur Verfügung stehen“, so Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.

Zentrale Anlaufstelle für Arbeitskräfte

Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Tourismus und Regionen (BMLRT) stellt daher eine zentrale Plattform für potentielle Arbeitskräfte in der Lebensmittelkette zur Verfügung. Damit sollen betroffene Unternehmen in der Lebensmittelkette in dieser schwierigen Situation unterstützt werden und rasch zu den benötigten Arbeitskräften kommen.

Neben der Online-Plattform wurde eine eigene Hotline eingerichtet, an die sich sowohl Arbeitssuchende als auch Arbeitgeber entlang der Lebensmittelkette wenden können. Die österreichweite Online-Plattform wurde gemeinsam mit den Landwirtschaftskammern und dem Maschinenring aufgebaut.

„Wir müssen jetzt entschlossen handeln, um nicht an die Grenzen der Kapazitäten zu geraten. Wir brauchen diese Arbeitskräfte dringend, um die Versorgungssicherheit weiter gewährleisten zu können.  Daher: Liebe Österreicherinnen und Österreicher – euer Land braucht euch!“, appelliert Bundesministerin Köstinger. „Mit dieser Plattform wollen wir unseren Betrieben in dieser schwierigen Situation zur Seite stehen.“

Kontakt

Veröffentlicht am 19.03.2020, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.