Selektionsstrategien zur Züchtung von Qualitätshafer

E. Zechner

Neue Selektionsstrategien zur Züchtung von Qualitätshafer speziell für die Nahrungsmittelindustrie

Das im Rahmen des "Kulturlandschaftsforschungsprogramms" (KLF) im Auftrag des Wissenschaftsministeriums erstellte interdisziplinäre Projekt an dem das ÖKL maßgeblich mitgewirkt hat, ist nunmehr abgeschlossen.

Es wurden dabei in insgesamt fünf Modellregionen 40 Bergbauernbetriebe analysiert und Lösungsansätze zur nachhaltigen Aufrechterhaltung der Berglandwirtschaft aufgezeigt. Die wichtigsten sind: Aufrechterhaltung der Milchkontingente, vermehrte Ausbildungsschienen in der Landwirtschaft, ökologische Almförderung, Regionalisierung und faire Produktpreise...

Veröffentlicht am 30.09.2015, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)