Unidentified Food Objects

H. Rützler

Unidentified Food Objects - oder die Wahrnehmung von Gesundheitsrisken durch die Konsumenten

Befragt man Konsumenten und Konsumentinnen nach ihrer persönlichen Einschätzung von Gesundheitsrisiken in Zusammenhang mit der Ernährung, so setzen diese seit Jahren Themenbereiche wie Rückstände und Verunreinigungen (u.a. Schadstoffe und Umweltgifte), Zusatzstoffe oder gentechnische Veränderungen an Lebensmitteln an die ersten Stellen. Die meisten Befragten beklagen sich, "dass man nicht mehr weiß, was man isst", oder "dass da nichts mehr Gesundes dran sein kann"...

Veröffentlicht am 30.09.2015, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)