Umstellung und Umstrukturierung von Weingärten

C. Jaborek

EU fördert die Anpassung der Weinproduktion an die Markterfordernisse

Oberstes Ziel der Maßnahme Umstellung und Umstrukturierung von Weingärten ist im Kontext der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union die Anpassung der EU-Weinproduktion an die Markterfordernisse.Die strukturelle Überproduktion der Gemeinschaft soll nach der reformierten Gemeinsamen Marktortorganisation für Wein (GMO Wein – VO [EG] Nr. 1493/99) "an der Wurzel", nämlich bereits bei der Planung von Ertragsweingärten bekämpft werden. Dieser Ansatz bedeutet eine grundlegende Abkehr von der in den vergangenen Jahrzehnten angewendeten (und in Österreich nie praktizierten) Strategie der Beseitigung von Überschüssen(Interventionsmaßnahmen)...

Veröffentlicht am 30.09.2015, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)