Ausschreibungsverfahren der Europäischen Kommission

Für den Bereich Nachhaltige Landwirtschaft und ländliche Entwicklung gibt es in diesem Jahr die Möglichkeit, am Ausschreibungsverfahren der Europäischen Kommission („Concours“) teilzunehmen. Bis 9. März 2021 können sich Interessierte auf 50 offene Stellen in der Generaldirektion Landwirtschaft und ländliche Entwicklung in Brüssel bewerben. Das Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus ermutigt Österreicherinnen und Österreicher zur Teilnahme.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Bewerbung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 3 Jahren im Bereich der Agrarwissenschaften und eine anschließende mindestens dreijährige Berufserfahrung im einschlägigen Bereich (nachhaltige Landwirtschaft, Entwicklung des ländlichen Raums, Forstwirtschaft, nachhaltige natürliche Ressourcen, Agrarwirtschaft, Agrarmärkte und -handel). Eine Bewerbung ist ebenso möglich, wenn Sie ein mindestens dreijähriges Hochschulstudium in einem einschlägigen Fachgebiet abgeschlossen und danach mindestens sechs Jahre Berufserfahrung auf diesem Gebiet gesammelt haben.

Der erste Schritt für eine erfolgreiche Teilnahme ist das sorgfältige Ausfüllen des Fragebogens!

Hier geht’s zur Ausschreibung: AD-Beamte (m/w) im Bereich nachhaltige Landwirtschaft und ländliche Entwicklung | Careers with the European Union (europa.eu)

Zusätzlicher Hinweis: EPSO bietet gezielte kostenlose digitale Trainingseinheiten mit Beginn 5. Februar 2021 an. Weitere Informationen dazu unter: https://eutraining.eu/content/2021-epso-agriculture-rural-development-competition-everything-you-need-know

Veröffentlicht am 05.02.2021, EU-Koordination und internationale Angelegenheiten (Abteilung EUKIA)