Programmerstellung LE 14-20

Hier finden Sie Informationen zur Erstellung des Österreichischen Programms für ländliche Entwicklung 2014–2020. Der Prozess zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) wurde 2011 gestartet und 2013 formal abgeschlossen. Die Erarbeitung der nationalen Umsetzung in Form eines ländlichen Entwicklungsprogrammes wurde von einem breiten Stakeholder-Dialog begleitet. Die Programmgenehmigung durch die Europäische Kommission erfolgte am 12. Dezember 2014.