Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9618.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    4,3 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9630.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,2 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9652.jpg
    Maße:
    2667x4000px
    Dateigröße:
    3,2 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9670.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,3 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9673.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,4 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9694.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,6 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9700.jpg
    Maße:
    2667x4000px
    Dateigröße:
    2,6 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9710.jpg
    Maße:
    2667x4000px
    Dateigröße:
    3,1 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9714.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,0 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-9730.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,2 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-PK-9776.jpg
    Maße:
    2667x4000px
    Dateigröße:
    3,7 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-PK-9784.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    4,0 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-PK-9809.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,3 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-PK-9824.jpg
    Maße:
    2667x4000px
    Dateigröße:
    3,8 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-PK-9844.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,8 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-PK-9855.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    3,7 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe
  • Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.

    Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers

    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Auf Initiative von Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger unterzeichneten alle involvierten Stakeholder – von den Rübenbauern, über die Agrana bis hin zu Bundesländer-Vertretern – einen „Pakt zur Rettung des heimischen Zuckers“. Mit dem Ziel, dass die Zuckerfabrik in Leopoldsdorf erhalten bleibt, sollen die Zuckerrübenanbauflächen in den kommenden gesteigert werden.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Christian Lendl
    Erstellungsdatum:
    17.09.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    ruebengipfel-PK-9861.jpg
    Maße:
    4000x2667px
    Dateigröße:
    4,0 MB
    Suchbegriffe:
    Pakt,Zucker,BMLRT,Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger,Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf,Vorstandsvorsitzender der AGRANA Beteiligungs-AG Johann Marihart,Präsident des Rübenbauernverbandes Ernst Kapfinger,Landwirtschaftskammer Österreich,Zuckerfabrik Leopoldsdorf,Zuckerrübe