Österreich isst regional

  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.

    Österreich isst regional

    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Michael Gruber
    Erstellungsdatum:
    30.11.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    _DSC9192.jpg
    Maße:
    3000x2000px
    Dateigröße:
    1,4 MB
    Suchbegriffe:
    Österreich isst regional,BMLRT,BBG,Parlament,Nationalrat,Bundesministerin Elisabeth Köstinger,Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka,Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec,öffentliche Beschaffung,regionale Lebensmittel,Selbstversorgung
  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.

    Österreich isst regional

    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Michael Gruber
    Erstellungsdatum:
    30.11.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    _DSC9233.jpg
    Maße:
    3000x2000px
    Dateigröße:
    1,8 MB
    Suchbegriffe:
    Österreich isst regional,BMLRT,BBG,Parlament,Nationalrat,Bundesministerin Elisabeth Köstinger,Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka,Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec,öffentliche Beschaffung,regionale Lebensmittel,Selbstversorgung
  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.

    Österreich isst regional

    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Michael Gruber
    Erstellungsdatum:
    30.11.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    _DSC9243.jpg
    Maße:
    3000x2000px
    Dateigröße:
    1,4 MB
    Suchbegriffe:
    Österreich isst regional,BMLRT,BBG,Parlament,Nationalrat,Bundesministerin Elisabeth Köstinger,Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka,Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec,öffentliche Beschaffung,regionale Lebensmittel,Selbstversorgung
  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.

    Österreich isst regional

    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Michael Gruber
    Erstellungsdatum:
    30.11.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    _DSC9272.jpg
    Maße:
    3000x2000px
    Dateigröße:
    1,3 MB
    Suchbegriffe:
    Österreich isst regional,BMLRT,BBG,Parlament,Nationalrat,Bundesministerin Elisabeth Köstinger,Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka,Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec,öffentliche Beschaffung,regionale Lebensmittel,Selbstversorgung
  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.

    Österreich isst regional

    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Michael Gruber
    Erstellungsdatum:
    30.11.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    _DSC9284.jpg
    Maße:
    3000x2000px
    Dateigröße:
    1,3 MB
    Suchbegriffe:
    Österreich isst regional,BMLRT,BBG,Parlament,Nationalrat,Bundesministerin Elisabeth Köstinger,Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka,Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec,öffentliche Beschaffung,regionale Lebensmittel,Selbstversorgung
  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.

    Österreich isst regional

    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Michael Gruber
    Erstellungsdatum:
    30.11.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    _DSC9296.jpg
    Maße:
    3000x2000px
    Dateigröße:
    1,8 MB
    Suchbegriffe:
    Österreich isst regional,BMLRT,BBG,Parlament,Nationalrat,Bundesministerin Elisabeth Köstinger,Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka,Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec,öffentliche Beschaffung,regionale Lebensmittel,Selbstversorgung
  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.

    Österreich isst regional

    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Michael Gruber
    Erstellungsdatum:
    30.11.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    _DSC9300.jpg
    Maße:
    3000x2000px
    Dateigröße:
    2,1 MB
    Suchbegriffe:
    Österreich isst regional,BMLRT,BBG,Parlament,Nationalrat,Bundesministerin Elisabeth Köstinger,Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka,Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec,öffentliche Beschaffung,regionale Lebensmittel,Selbstversorgung
  • Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.

    Österreich isst regional

    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Bundesministerin Elisabeth Köstinger, Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka und der Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec stellten das Projekt „Österreich isst regional“ vor und skizzierten die Rolle der öffentlichen Beschaffung bei der Forcierung regionaler Lebensmittel. Ziel ist es, sowohl die Produktion von als auch die Selbstversorgung mit heimischen Lebensmitteln langfristig abzusichern.
    Quelle:
    BMLRT
    Fotograf/Fotografin:
    Michael Gruber
    Erstellungsdatum:
    30.11.2020
    Ort:
    Wien
    Dateiname:
    _DSC9346.jpg
    Maße:
    3000x2000px
    Dateigröße:
    1,6 MB
    Suchbegriffe:
    Österreich isst regional,BMLRT,BBG,Parlament,Nationalrat,Bundesministerin Elisabeth Köstinger,Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka,Geschäftsführer der Bundesbeschaffung GmbH Andreas Nemec,öffentliche Beschaffung,regionale Lebensmittel,Selbstversorgung