Woche des Waldes 2021: Nachhaltiger Wald - nachhaltiges Holz

Die nachhaltige Bewirtschaftung in Österreichs Wäldern ist ein Erfolgsrezept: In unseren Wäldern wächst mehr nach, als entnommen wird und rund 48 % unserer Staatsfläche sind bewaldet. Der Roh- und Werkstoff Holz ist vielfältig einsetzbar und bietet zahlreiche Vorteile. Die Woche des Waldes steht deshalb 2021 unter dem Motto „Nachhaltiger Wald – nachhaltiges Holz“.  

Nachhaltige Bewirtschaftung als Schlüssel

Rund 48 % Österreichs sind mit Wald bedeckt und durchschnittlich kommen jedes Jahr weitere 3.400 Hektar dazu, was rund 4.762 Fußballfeldern entspricht. Die nachhaltige Waldbewirtschaftung hat in Österreich eine lange Tradition und ist fest im Forstgesetz verankert. Bei der Nutzung und Pflege der Wälder muss gesichert sein, dass Artenvielfalt, Produktivität und Regenerationsvermögen jetzt und zukünftig erhalten bleiben. Die Wertschöpfungskette Holz ist der zweitwichtigste Wirtschaftszweig in Österreich. Entlang dieser Wertschöpfungskette beziehen mehr als 300.000 Menschen in über 172.000 Betrieben in Österreich ihr Einkommen aus dem Wert- und Werkstoff Holz. Der Klimawandel und die Auswirkungen sind aber auch in Österreichs Wäldern bemerkbar: Trockenheit und Schädlingsbefall üben hohen Druck aus. Darum ist es wichtig die Wälder für die Zukunft klimafit zu machen, Diversität zu fördern, langfristig zu denken und zu handeln.

Wunderwaffe Wald liefert nachhaltigen Rohstoff

Der Wald ist aber nicht nur betroffener des Klimawandels, sondern auch Teil der Lösung. Der Rohstoff Holz leistet in vielen Anwendungsmöglichkeiten durch die langfristige Speicherung des Kohlenstoffes einen unverzichtbaren Beitrag zum Klimaschutz. Holz ersetzt Produkte und Materialien aus endlichen Rohstoffen und vermeidet dadurch den CO2-Ausstoß, den diese verursachen würden. Dieser sogenannte Substitutionseffekt ist der noch größere Hebel, den Holz im Klimaschutz leisten kann, als die CO2-Bindung im Holz selbst. Mit Ende der Lebensdauer von Holzprodukten wird durch die thermische Verwertung CO2-neutral Energie gewonnen. Jeder geerntete und genutzte Baum macht zudem Platz für neue Bäume. So wird der CO2-neutrale Kreislauf der Natur genutzt.

In diesem Sinne widmen wir die Woche des Waldes im Jahr 2021 dem Motto „Nachhaltiger Wald – nachhaltiges Holz“ und allem rund um diesen beeindruckenden Rohstoff.

Veröffentlicht am 07.12.2020