Eurosuper ist um 20,5 Cent pro Liter und Diesel um 16,1 Cent pro Liter billiger als im EU-Schnitt

Nettopreise: Österreich bei Eurosuper 3,2 Cent pro Liter und bei Diesel 3,2 Cent pro Liter unter dem EU-Durchschnitt.

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus veröffentlicht den Treibstoffpreis-Monitor der Europäischen Kommission, bei dem die Treibstoffpreise vom 20. Jänner 2020 europaweit verglichen werden.

Die durchschnittlichen Treibstoffpreise an der Tankstelle (Bruttopreise inklusive aller Abgaben und Steuern) betragen für Eurosuper 95 in Österreich 1,233 Euro pro Liter und im Durchschnitt aller 28 EU-Staaten 1,438 Euro pro Liter. Der Bruttopreis für Eurosuper liegt damit in Österreich um 20,5 Cent pro Liter unter dem EU-Durchschnitt. Die Bruttopreise für Dieselkraftstoff betragen in Österreich 1,209 Euro pro Liter und im EU-Schnitt 1,37 Euro pro Liter. Der Bruttopreis für Dieselkraftstoff liegt demnach in Österreich um 16,1 Cent pro Liter unter dem EU-Durchschnitt.

Die durchschnittlichen Netto-Preise (Preise ohne Steuern und Abgaben) betragen für Eurosuper 95 in Österreich 0,534 Euro pro Liter und im EU-Durchschnitt 0,566 Euro pro Liter. Der Nettopreis für Eurosuper liegt damit in Österreich um 3,2 Cent pro Liter unter dem EU-Schnitt. Die Nettopreise für Dieselkraftstoff betragen in Österreich 0,598 Euro pro Liter und im EU-Durchschnitt 0,63 Euro pro Liter. Der Nettopreis für Dieselkraftstoff liegt somit um 3,2 Cent pro Liter unter dem EU-Durchschnitt.

Alle Werte wurden gerundet. Der zeitliche Verlauf der Treibstoffpreise ist unter Aktuelle Treibstoffpreise abrufbar.

Veröffentlicht am 24.01.2020, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)