Interaktives Rohstoff Informations System IRIS Online

Das Interaktive Rohstoff-Informations-System IRIS-Online ist die aktualisierte, Web-Version der im Jahre 1997 erschienenen „Metallogenetischen Karte von Österreich 1:500.000“ und des dazugehörenden Erläuterungsbandes "Handbuch der Lagerstätten der Erze, Industrieminerale und Energierohstoffe". Das Abfragesystem bietet die Möglichkeit des simultanen interaktiven Zugriffs auf verschiedene Informationsebenen.

Basisinformationen stehen dabei zur Verfügung:

  • Geologische Übersichtskarte 1:500.000 - WEBER (Hrsg.) 1997, digitale Bearbeitung: Geologische Bundesanstalt 
  • Metallogenetische Karte von Österreich unter Einbeziehung der Industrieminerale und Energierohstoffe 1:500.000 - WEBER (Hrsg.) 1997. In der Karte sind 3.394 Rohstoffvorkommen dargestellt, ergänzt durch 2.791 Literaturzitate und 728 Lagerstättenfotos und –karten. 
  • Geochemischer Atlas der Republik Österreich 1:1 Mio (THALMANN et al. 1989) und Ergebnisse aller Nachfolgeuntersuchungen in acht Bundesländern (BVFA-Arsenal, ARC Seibersdorf, Geologische Bundesanstalt 1994-2009). 33.506 Einzelproben mit klassifizierten Punktdarstellungen für 33 Elemente werden ergänzt durch Anomaliedarstellungen (Höchste Elementklasse) und Kartendarstellung der Hauptkomponentenanalyse (9 Faktoren)
  • Aeromagnetische Karte der Republik Österreich 1:1 Mio (SEIBERL 1991). In Messflügen mit Flächenflugzeugen wurde im Profilabstand von 2 km alle 50 m bundesweit die Totalintensität des magnetischen Erdfelds gemessen. Insgesamt liegen ungefähr 1 Million Messdaten aus verschiedenen Flughöhen vor, wobei die Ergebnisdarstellung in Flächen- bzw. Isolinienkarten erfolgt.
  • Topographische Daten 1:50.000, 1:500.000 des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (Gewässernetz, Situation) und Schummerung 1:2 Mio.

Das System erlaubt Abfragen über die Rohstoffvorkommen Österreichs, (geologisch- tektonischer Rahmen, Form, Orientierung, Nebengesteine), bei gleichzeitiger Darstellmöglichkeit der Ergebnisse der geochemischen und geophysikalischen Landesaufnahme.

Das Interaktive Rohstoff-Informations-System IRIS-Online zählt zu den weltweit führenden Rohstoffinformationssystemen und ist als Österreichischer Beitrag zur Säule 2 der Rohstoffinitiative der Europäischen Kommission zu verstehen.

Veröffentlicht am 16.01.2018, Telekommunikation, Post und Bergbau (Sektion IV)

Kontakt

Mineralrohstoffpolitik - Abteilung IV/5